Mountainbiking Mallorca



Zusammenfassung

5 Tage mit dem Mountainbike die Gegend um Alcúdia und die nördlichen Gebirge erkunden.

Alcúdia, Balearen, Spanien
5 Tage


2 Jungs, 5 Tage, eine große Kiste als Mietwagen und ein paar richtig gute Mountainbikes von Roxy Bikes in Calla Millor - sehr zu empfehlen, dort Bikes auszuleihen, top Qualität, top Zustand und das Radon Slide 150 war genau das richtige Bike.

Wir sind Sonntags in Palma gelandet, haben den Mietwagen geholt und sind erst einmal nach Calla Millor aufgebrochen, um dort unsere Bikes abzuholen. Hat problemlos geklappt und weiter ging es nach Alcúdia.

Vor Ort hat Jaime, der Besitzer des Airbnb Apartments, bereits auf uns gewartet - nach einer herzlichen Begrüßung, ein paar sehr guten Tipps für die Gegend und der Schlüsselübergabe war auch die Unterkunft unter Dach und Fach.

Am nächsten Tag haben wir uns dann im Auto Richtung Norden auf den Weg gemacht, um die MTB Tour zum Kloster Lluc zu starten. Eine tolle Strecke bereits bergauf, mit abwechslungsreichem und atemberaubendem Ausblick, ein leckeres landestypisches Mittagessen im Kloster und dann ging es am Nachmittag mit viel Dampf ins Tal. Hier gab es neben der Straße, auf der die Rennradler unterwegs sind zwei gute Optionen für Mountainbiker.

1) Die gleiche Strecke runter, die man typischerweise über Schotter auch hoch fährt. Das ist eine Abfahrt mit viel Flow und relativ Gefälle.

2) Wir haben uns, um etwas Abwechslung reinzubringen, für eine etwas steilere Abfahrt entschieden. Dieser Trail hatte durchaus scharfe Haarnadelkurven und auch einige sehr verblockte Stellen. Durchaus etwas anspruchsvoller und wir sind auch an ein paar Stellen abgestiegen. Dennoch mit viel Spaß machbar!

An den folgenden Tagen haben wir weniger bekannte Touren gemacht, bzw. sind einfach drauf los gefahren. Hier hat sich dann auch herausgestellt, dass es doch teilweise mit dem Mountainbike auf Mallorca sehr schwierig ist, gute Trails zu finden. Oft sind die Trails so verblockt, dass man bergauf komplett schieben muss und auch bergab teilweise auf härterem Enduro/Downhill Niveau endet...und dann schiebt.

Hier hätte sich mehr Vorbereitung oder aber das Buchen von geführten Mountainbike Touren ausgezahlt - Roxy Bikes bietet solche Touren und sicherlich noch einige andere Anbieter.

Ansonsten ein sehr entspannter Urlaub - Abends mit leckerem landestypischem Essen in der sehr schönen Altstadt von Alcúdia. Hier gibt es viele Restaurants für Touristen (aber auch darunter einige sehr empfehlenswerte) aber auch Restaurants, in denen nur Locals sind und man dementsprechend auch nur mit Spanisch und Händen/Füßen etwas zu Essen bekommt...original, authentisch, superlecker.

In Summe definitiv empfehlenswert, Mallorca auch mal mit dem Mountainbike zu erkunden! Ein großer Mietwagen ist empfehlenswert, weil man doch zu den Highlights einige KM auf der Straße zurücklegen muss und das passt dann zeitlich nicht in den Tag auf den langsamen MTBs. Dass der eine oder andere Rennradfahrer mit einem müden Lächeln an einem vorbeizieht, ist geschenkt ;-)